Donnerstag, 26. Februar 2009

Wahlkampfberatung…

…kann ich wohl bald professionell machen. Nach einiger Erfahrung in der Praxis (Wahlkampfkommissionen für Landtags-, Bundestags- und OB-Wahlkämpfe) mache ich jetzt ein Seminar zu politischem Marketing. Und erfreulicherweise ist das richtig gut. Ein bisschen Geschichte, ordentlich Theorie und sehr viel Praxis. Und da kommen jetzt auch mal Medien dran, mit denen ich bisher weniger zu tun hatte auf Kreisebene - Fernsehspots, Radiowerbung, Internet, inklusive Web 2.0. Und dazu Parteizeitungen, Pressearbeit, Imagepflege, Flyer, Plakate und Poster, Großwerbeflächen und wie all das zu einem schlüssigen Gesamtkonzept zusammengebaut werden kann.
Einziger Haken: 50 Leute im Kurs von denen sich etwa ein Drittel nicht die Bohne für Politik interessiert und ein Drittel nicht für Kommunikation. Und das andere Drittel ist entweder nicht da, beschäftigt sich anderweitig oder steht beiden Teilen mehr oder minder indifferent gegenüber. Ich immerhin habe ein Seminar, bei dem ich in der finalen Evaluation endlich mal ankreuzen kann, dass ich das Gefühl habe für meine berufliche Zukunft etwas mitnehmen zu können. Und noch dazu macht das Seminar richtig Spaß.

Kommentare:

Michael hat gesagt…

Das wird ja auch höchste Zeit, dass die Broccoli-Partei mal einen professionellen Wahlkampfberater bekommt. Sonst lässt euch GuidoachtzehnprozentWesterwelle im Herbst 09 noch schlecht aussehen. Jetzt wird alles gut :-)

Henning hat gesagt…

"Jetzt wird alles gut :-)" hab ich mir sogar schon vorm Lesen des Eintrags gedacht - nämlich nachdem der Schiri in Mailand abgepfiffen hat.

Wollte nur mal Grüße da lassen! (Ich mach mich bald auch mal wieder aktiver bemerkbar...)

jan hat gesagt…

Die Kinder sind begeistert - grün kann wieder siegen. Habe mich auch gefreut Henning. Auch, weil das andere "grüne" Team seinen VW gründlich gegen die Wand gesetzt hat. Das nächste Mal doch lieber Opel? Ach, nee...

Und besser als der Spaßparteiclown werden wir immer aussehen. Egal, wie viele Deppen den wählen. Wie hat Heiner Geißler mal so schön gesagt: "Die Berühmtheit manches Zeitgenossen hängt oft mit der Dummheit seiner Bewunderer zusammen." Unterschrieben.

Ulle hat gesagt…

tach der herr. eigereiht und gepostet, oder so.

an ner privaten uni seminare mit 50 leuten?! äh, ... es lebe die öffentlich für alle ungeachtet finanzieller gebrechen zugängliche höhere bildung! oder so ...

mein skype is am arsch und ich hab keinen plan warum... aber ma guggen. bin ab morgen ma kurz in der pfalz und sundag uffe betze gegen fürth. da aber amedick wegen nem bekloppten kinhöfer und dzaka ebenso fehlt wirds wohl hammerschwer. dann gehts von lautern nach frankfurt für ne woche ausspannen. ich grüß die bänker von dir!

... genug, .. is ja dein block hier!

grüße!

Susann hat gesagt…

Also Jan, wenn Du uns hier im kalten Deutschland weiter mit deinen Wetternachrichten ärgerst, werde ich Dir demnächst öfter von köstlichen Rotweinen und edelsten Käsesorten berichten, die wir hier kaum weg kriegen und ja soooooooo was von gut sind!!!
Liebe Grüße, und hier wird es auch langsam wärmer (grins)

jan hat gesagt…

@ Susann
Verdammt, mit dem Käse und dem Wein könnt Ihr mich quälen. Bringt Ihr mir was mit im April? Ich sorge dann für gutes Wetter...

@Ulle
Ja, sowas gibt es hier auch. Hoffe Du hattest eine gute Zeit im schönen Frankfurt. Ich sag einfach besser nichts zum Betze, ja?
Krieg mal Dein Skype wieder zum laufen, ist ewig her...