Donnerstag, 5. März 2009

Transformation

Bin gestern tatsächlich das erste Mal auf einer offiziellen Uni-Liste als "Juan" aufgetacht. Scheinbar fange ich so langsam an, hier als Mexikaner gesehen zu werden. Fassen wir mal zusammen:
  • Ich war schon in Deutschland, sagen wir: Nicht die Inkarnation der sprichwörtlichen deutschen Pünktlichkeit.
  • Ich liebe Tacos. Ich weiß nicht, wie und was ich ohne Tortillas in Deutschland essen soll.
  • Ich mag scharfes Essen. Den neuen Ausstauschstudis nach: Sehr scharfes Essen. Ich finde das gar nicht so scharf.
  • Ich finde guten Tequila lecker. Echten Tequila. Nicht den Mist, den sie in Deutschland verkaufen, auf dem "Sierra" steht und der einen Sombrero auf dem Deckel hat. Das ist kein Tequila.
  • Ich beginne und beende Sätze auf Spanisch mit "wey". Dazwischen schiebe ich ein "¿Qué onda?" oder ein "¿Qué pedo?" ein. Oder ein "¡No mames!". Und wenn mir etwas gefällt, sage ich: "¡Chido!". Und fluchen geht auf mexikanischem Spanisch sowieso am besten.
Um meine Transfomation abzuschließen werde ich ab morgen mit meinem Mitbewohner François Francisco aus Frankreich Mexiko eine kleine kulturelle Bildungsreise durch unser Gastland Heimatland machen.
Wir fangen an mit ein paar Tagen in Morelia, ziehen dann weiter ins Santuario de la Mariposa Monarca, machen eine Zwischenstopp in Guadalajara um dann die Woche gemütlich in San Blas ausklingen zu lassen. Eigene Fotos gibt es danach, Berichte über Kunst, Kultur, Wetter, Sport, Sol, XX, Indio, Corona, Tecate und Bohemia auch.

Bis dahin Mikroblogging. Den internationalen Tag der Frau am 8. März nicht vergessen.

Kommentare:

Bruderherz hat gesagt…

Was soll man dazu sagen? Alle schreiben sie von Urlaub, Wochenend-Touren, Erkundunsreisen und langweiliger Zeit und sind dabei völlig unbeschwert.

Ah, und die natürlich nicht zu vergessen die irgendwelche tolle Ideen (wirklich tolle...) haben und mich damit zuschwallen und mir dauernd Bilder schicken bei deren Anblick man sofort anfängt zu Träumen..
hier, hier, hier.
Immer das gleiche? dann noch hier.
Zu viel zu einem Thema? Dann noch hier, hier.

Speziell unsere Eltern - sind übers Wochenende ziemlich spontan mal Skifahren.

Neidisch werde ich da.
Ich fahre zwar nächste Woche Samstag auch eine Woche weg - Snowboarden :) - jedoch schreibe ich davor meine erste Matheklausur.
Wenn der Prof. das nicht ziemlich gut mit uns meint wird das wohl eine Vorlesung die ich zweimal höre...
Und mit gutem Gewissen kann ich im Urlaub auch nicht die Pisten unsicher machen - schließlich schreibe ich kurz danach dann auch noch drei Klausuren.

Aber gut, in der einen von den Vorlesung erkläre ich den Assistenten wie sie es besser machen könnten und in einer anderen bin ich durchs FDG schon recht fit.
Bleibt da noch die letzte, da muss ich dafür dann wohl richtig ran.

Ach - wenns der Mathe Prof nicht gut mit uns meint bleibt die Chance das sehr sehr sehr viele Kommilitonen die Klausur weniger gut durch stehen als ich und der Schnitt gesenkt wird.
Mit der Erkenntnis kann ich mein Gewissen auch für heute erstmal beruhigen und das Bier genüsslich austrinken... ;-)

Drückt mir die Daumen für mein Testat morgen, was mich bisher ziemlich oft von Mathe abgehalten hat.
Immer das dumme Argument "wenn du es den Assistenten erklärt könntest kannst du es uns auch..."
Wie soll man sich da an den TEAM Gedanken umsetzen?
Toll
Ein
Anderer
Machts


in diesem Sinne bin ich mal Team feindlich und kümmere mich ums Bier....

olli hat gesagt…

ich wünsche mir mehr von XXX, bebildert und in geschichten!
und urlaub wäre auch was tolles...
naja, muss halt wieder der absinth herhalten... ;-)

Anonym hat gesagt…

Wann kriegen wir denn eigentlich mal ein Bild von dir mit kurzen Haaren?? Das Gerücht glaube ich nämlich erst, wenn ich es sehe :) ...
Ansonsten lass ich dir mal wieder liebe Grüße da!
Sonja

jan hat gesagt…

@Bruderherz
Sausack. Weißt genau, dass ich hier in einem völlig anowboardfreien Land "festsitze"...
Wünsche Dir da aber auf jeden Fall ganz viel Spaß - brich Dir nicht die Gräten. Und bei den Klausuren ganz viel Erfolg - ich habe ungünstigerweise auch gleich nach der Reise Klausuren. Werde wohl auf der Terasse mit Seeblick in San Blas doch ein bisschen was über politikwissenschaftliche Methoden lesen müssen... Aber man kann ich auch nicht den ganzen Tag nur surfen!

@Olli
XX, oder: Dos Equis. Keine drei X. Ist ein Bier. Ein ziemlich gutes noch dazu.

@Sonja
Werde mit dem talentiertesten Fotografen unterwegs sein, den ich kenne. Hoffe, dass ich in 10 Tagen endlich mal ein paar gute Fotos zeigen kann. Gebe das in Auftrag.

olli hat gesagt…

sehr artig!

Michael hat gesagt…

Kleinwalsertal mit Jan 2008: Regen, Nasser Pappschnee!!
Kleinwalsertal mit Suse 2009: Sonne, (ok nur heute) aber 175 cm White Powder Snow:-)
Gruß michi

Henning hat gesagt…

Oh dear, als ich 'Transformation' sah, dachte ich sofort an meine 'global transformations'. Wir besprechen nächste Woche 'Globalisierung' - und werden wohl mal wieder feststellen, dass das alles Käse ist. (Hab den Essay dazu gestern zwischen 23 Uhr und 7 Uhr geschrieben, um 7.30 Uhr abgegeben [Deadline: Sonntag, 8 Uhr -- frag einfach nicht!] und mich dann ins Bett gelegt. Dafür gab's heute lecker asiatisches Essen bei einem japanischen Geburtstag.)

Wenn ich diesen Blog lese, kommt regelmäßig positiver Neid auf. Aber pass auf, nicht nur ist ein Trip nach Wales geplant (in zwei Wochen), sondern wir haben auch vor, für drei Tage nach Island zu fliegen.... Island! Ein Singapurer kam auf die Idee. Genial, nicht? Und dann werd ich mal mit so was von coolen Fotos gegen Dein ständiges Gereise und Rumfotografieren anstinken :).

Watching you ;-)
Henning

jan hat gesagt…

@Henning
Aight, challenge is on! Bin schon dabei wieder ein paar gute Fotos zu schiessen...
Über Island fliege ich übrigens zurück im September von NYC aus - aber ob 1 1/2 Std reichen für tolle Fotos?

@Olli
Damit soll es ja auch möglich seinweit zu reisen - hab ich mir sagen lassen, öhöm...

@Micheal:
Drecksack. Ich habe dafür 30º C und Sonne. Ist mir gerae auch recht...

Michael hat gesagt…

Vooorsicht mit der Wortwahl, sonst schickt Drecksack demnachst das monatliche Elternbäfög gleich in Pesos zum Wechselkurs 1:1

;-)

Jonas hat gesagt…

eh Vorsischt, du sprichst mit meiner Familie....

Bruder, sag Bescheid wenns Probleme gibt


;-)

Susann hat gesagt…

außerdem hab ich da auch noch mitzureden.............

olli hat gesagt…

Hihi, jetzt geht's ans Eingemachte ;-)

Susann hat gesagt…

echt cool, dass man Familiengeheimnisse nun öffentlich austragen kann und alle Welt kann sich unbefangen amüsieren ;-)

olli hat gesagt…

Das nennt sich dann Family 2.0 ;-)
(Geht euch aber nicht alleine so...)

jan hat gesagt…

Hey, keine Drohungen, ich habe Euch vollig in der Hand hier in ein paar Wochen. Sonst wirst Du bei den raramuris ausgesetzt mitten im Kupfercanyon und kannst den Rest Deines Lebens Chili pur essen und Kunsthandwerk an Touris verticken...

Grüsse aus San Blas...

Susann hat gesagt…

Hey Jan,

wem drohst Du gerade?? Langsam wird es unübersichtlich--;-)

Muss ich Angst haben?

jan hat gesagt…

Das ging in Richtung Michi, der hat mir ja gedroht. Du hast mich verteidigt, für Dich gibt es dann leckere Enchocolatadas und so. Und Hilfe bei der Rückreise aus Chihuahua... ;)