Sonntag, 23. August 2009

It never rains in southern California?

Tut es wohl. Es hagelt sogar manchmal. Es heiterem Himmel heraus quasi. Waren dann aber doch eher Einzelfälle. Im Norden Kaliforniens sieht das dann schon anders aus, im Yosemite National Park hat man besser eine Regenjacke dabei. Wir hatten aber Glück und dann richtrig angenehmes Wander- und Fotowetter. Und die erste Fotovorauswahl seht Ihr jetzt hier. Wie immer. Allerdings alles noch mit der alten Kamera.



Kommentare:

Susann hat gesagt…

Super schön. Unds so viele Bären!!

Michael hat gesagt…

Echt tolle Bilder von den Bären. Sehn aber recht gefährlich aus!! Mir sind die Goldbären in den Tüten daher lieber ;-)

jan hat gesagt…

Deine Vorlieben da sind ja bekannt, Michi. Ich fand grosse braune Bären zur Abwechslung auch mal ganz spannend. Obwohl ich zu ein paar Haribo bestimmt nicht nein sagen werde in 4 Wochen. Sind nämlich hier wesentlich seltener anzutreffen als die bunten aus der Tüte.

jan hat gesagt…

Achja: Alle Bären sind gar nicht su sehen, es fehlt einer, den wir nur im Vorbeifahren gesehen haben und einer, von dem ich kein so richtig gutes Foto habe. Zeige ich dann aber auch gerne noch.