Sonntag, 31. Januar 2010

30 Minuten

In 30 Minuten kann sich ganz schön viel ändern. Vor 30 Minuten sah die Welt vor meinem Fenster so aus:

Vorher 1

Vorher 2

Und jetzt sieht sie so aus:

Nachher 1

Nachher 2

Manchmal können 30 Minuten ganz schön was ausmachen.

Kommentare:

Michael hat gesagt…

Ihr armen sparsamen Schwaben. Seit 3 Wochen in Frankfurt geschlossene Schneedecke. Gestern auf´m Fuchstanz 50-70 cm Schnee, pulvrig und sauschön. Hessen vorn!!!

jan hat gesagt…

Ich bin kein Schwabe! Ich habe mich beim Basketballspiel um Sonntag hier auch immer geduckt (für Hinsetzen war kein Platz), wenn die Fans gesungen haben "Steht auf, wenn Ihr Schwaben seid".

Und zu der geschlossenen Schneedecke: Kalt genug ist es hier ja auch. Aber die Schwaben haben da was erfunden, das nennt sich "Kehrwoche". Deshalb ist hier keine geschlossene Schneedecke…

Michael hat gesagt…

.... in Bezug auf Frau Holle mach´ ich mit!! Heute morgen schon wieder 5 cm Neuschneee.
Früher war Hessen ja mal rot... heute schwarz, nur weiß getarnt.

Edith hat gesagt…

Oh ja der Winter hat uns in diesem Jahr wirklich voll im Griff. Jetzt wird es aber endlich wärmer und der Frühling scheint sich durchzusetzen.

jan hat gesagt…

Richtig. Und jetzt fehlt nur noch schön viel Sonne, dann muss es auch gar nicht so ganz warm sein.

Jonas hat gesagt…

Naja, zwischen drin "etwas" wärmer fänd ich nicht schlecht damit der Schnee auch endlich an den schattigen Stellen (-> Wald) schmilzt.

Ich will endlich wieder raus!!!

jan hat gesagt…

Na gut, Deal. Wird angeregt.